Claudia Steinitz

Claudia Steinitz, geboren 1961 in Berlin, wo sie auch heute wieder lebt, übersetzte anfänglich auch Filmdrehbücher und Kinderliteratur sowie Bücher aus dem Italienischen, seit 30 Jahren aber vor allem französischsprachige Literatur. (Stand: 2021)

Beiträge von Claudia Steinitz

Stipendium des Freistaats Bayern an Jan Schönherr

Heft: Übersetzen 02/2022

Auf Seite: 3

(Hier folgen die ungekürzte Fassung der Laudatio, die in Übersetzen Heft  2/2022 in gekürzter Fassung abgedruckt ist, sowie die ebenfalls ungekürzte Dankesrede des Preisträgers) Lieber Jan, sehr geehrter Herr Staatsminister Blume, liebe...

Preise der Ledig-Rowohlt-Stiftung an Jürgen Bročan, Hans-Christian Oeser und Christian Hansen