Ulrich Blumenbach

Ulrich Blumenbach (geb. 1964) übersetzt seit 1993 englischspra­chige Literatur, u.a. von Dorothy Parker, David Foster Wallace und Joshua Cohen. Er ist orthodo­xer, aber nicht praktizierender Karrierist, lebt in Basel und hält es in puncto autobiographischer Glaubwürdigkeit mit Eric Ambler: „Nur ein Idiot glaubt, über sich die Wahrheit erzählen zu können.“ (Stand: 2020)

Beiträge von Ulrich Blumenbach

Rowohlt-Preis an Volker Oldenburg

Heft: Übersetzen 01/2021

Auf Seite: 7

(Hier folgt die Laudatio von Ulrich Blumenbach anlässlich der Verleihung des Preises der Heinrich Maria Ledig Rowohlt Stiftung an Volker Oldenburg , über die in Übersetzen Heft 01/2021 berichtet wird.) Lieber Volker, liebe – alle Ander...

Der tut nichts, der will nur wortspielen

Heft: Übersetzen 02/2020

Heft als PDF 1,88 MB
Auf Seite: 13-14

Einmal Chick-Lit, immer Chick-Lit?

Doppelbedichtungen im Dreierpack

Trinker oder Toaster. Zum Tod von Carl Weissner (1940-2012)

Weitergabe des Hieronymusrings an Karin Krieger

Vom Glück des Übersetzens - Dankesrede zum Empfang des Hieronymusrings

Workshopbericht: Außenlektorat - Leitung Miriam Mandelkow

Plaudereien hinter schwedischen Gardinen - Klaus Laubenthal, Lexikon der Knastsprache

Paranoia auf dem Podium

Heft: Übersetzen 04/1999

Heft als PDF 5,70 MB
Auf Seite: 4–5

Bücher für Übersetzer: Fachwörterbuch für Recht und Wirtschaft