Reaktionen auf die Website

Der Launch unserer Website hatte gleich erfreuliche Folgen: Zwei neue VdÜ-externe Abonnenten sind hinzugekommen, und mehrere Exemplare der aktuellen Ausgabe wurden bestellt. Eine unserer Leserinnen aus dem VdÜ dachte außerdem, die Übersetzen gäbe es nur noch digital, und wollte sich netterweise für den E-Mail-Bezug eintragen. Das war nicht nötig: Die Zeitschrift wird allen Mitgliedern des VdÜ sowie unseren Abonnenten weiterhin als Druckerzeugnis zugestellt. Die Website ist als Ergänzung und Archiv gedacht.